Ford KA Tuning - Anleitungen, Bilder, Auspuff-Soundfiles, Tipps & Tricks  
  Home
  Galerie
  Steckbrief
  Auspuff-Soundfiles
  Tuning Tipps & Anleitungen
  => Seite "1"
  => Seite "2"
  => Seite "3"
  => Seite "4"
  => Motorraumbild
  Wissenswertes Ford KA
  Typische Mängel Ford KA
  ---> Gästebuch
  ---> Vote for me
  Impressum
  Kontakt
Seite "1"

 KEINE GEWÄHR UND KEINE HAFTUNG!!! JEDER IST FÜR SEIN TUN SELBST VERANTWORTLICH!!!

Hinterachsen Spurverbreiterung vom StreetKA in "normale" KAs einbauen:

Man kann in den KA die Spurplatten die beim StreetKA serienmäßig verbaut sind, einbauen und so mit die Achse um 40mm verbreitern! also 20mm/Seite!
Gilt NUR für die HINTERACHSE!

Kostenpunkt liegt bei ca. 20 Euro beim Fordhändler, und somit ist das ne günstige Alternative die Spur zu verbreitern!
Bei den KAs wo schon eine 10mm/Seite - Verbreiterung von Werk aus drin ist (wie bei meinem) wird er logischerweise dann nur 10mm breiter im Verhältnis da die vorhandene raus muss!

Die Teilenummern:

01035739 Distanzstück (2x)
01252284 Bolzen (8x)


Zum Einbau:

1. Wagen aufbocken hinten

2. Reifen abmachen.

3.Die vier Schrauben die von der Hinterachse aus die Bremstrommeln halten lösen.

4. Die Trommeln werden dann nur noch durch 2 Nieten, oben zwischen den beiden Schrauben und unten gehalten, nun kann man die Trommeln abnehmen, wen nicht, mit einem Hammer sachte dran schlagen und lösen.
ACHTUNG!!!!
Die trommeln nicht einfach hängen lassen etc. sondern festhalten, da sowohl der Bremsschlauch als
auch der Seilzug der Handbremse daran hängen!!!
Entweder irgendwo auflegen (Holzkeil) oder von einer 2.person halten lassen!

5. Jetzt kann man das Distanzstück auf die Drommel stecken, die Nieten passen in die vor gebohrten Löcher
rein(es kann sein dass die ein stück in die Trommel rutschen, kann man ja aber wieder rausziehen).

6.Das ganze mit den 4 neuen (längeren) bolzen wieder an die Hinterachse schrauben,
-gut festziehen!!!!!!!!
und vielleicht noch Schraubensicherung (Loctite) draufmachen! (Gibts im Bauhaus für ein paar Euro)

7. Reifen wieder drauf etc!

Man muss unter umständen die Handbremse neu einstellen, da mehr Spannung auf das seil gekommen ist, oder halt so lassen,. dann kann man halt nicht mehr die Handbremse soweit hoch ziehen!

Offenen Sportluftfilter einbauen:

Der Einbau ist sehr einfach und innerhalb von 10-15min zu Bewerkstelligen.

Der Luftfilterkasten ist zweiteilig, das untere Teil habe ich drin gelassen, damit

der Luftfilter da etwas geschützt vor der Motorwärme drin liegt und er da besser an der Frischluftzufuhr liegt.

Das obere Teil ist mit 4 Kreuzchrauben festgeschraubt, diese lösen.

Außerdem den großen geriffelten Gummischlauch am Luftfilterkasten lösen, sind 2 Torxschrauaben.

Diesen Schlauch dann einfach abziehen und beim oberen Teil des Luftfilterkastens den Temperatursensor herausdrehen (Achtung, nicht kaputt machen)

Und Logischerweise den Serien-Plattenluftfiltereinsatz herausnehmen.

 Dann den oberen Kasten abheben, den Sensor innen im unteren festkleben etc. den offenen Luftfilter mittels mitgeliefertem Material dran schrauben an den Schlauch und in den untern Kasten legen.

 

 

Ausbau des "Rohres" im Ansaugtrakt:

In den älteren Modellen wurde im Ansaugtrakt hinter der Drosselklappe so ein Rohr eingesetzt, was den Luftstrom optimieren sollte, aber mangels Erfolg wurde dieses teil bei den neueren Modellen wieder weggelassen!

Kann man also ohne bedenken und Nachteile ausbauen!

Bringt mehr Sound -lauter und kerniger (besonders in Verbindung mit einem offenen Luftfilter) und zudem zieht der KA zwischen 80 Km/h und 120 Km/h deutlich besser an!


Der Ausbau ist sehr einfach!

Zuerst wird der Schlauch der vom Luftfilterkasten zum Ansaugtrakt führt abgemacht- dazu einfach die Schraubschelle lösen und dann abziehen!

Dann wird die Drosselklappe abgeschraubt!
Sind 4 Torx - Schrauben!
bBeim wegziehen der DK darauf achten das der Gaszug nicht geknickt wird!!

Wenn die DK weg ist ,sieht man so ein schwarzen Röhrchen!

Das einfach an der Einkerbung mit einem Schraubenzieher raushebeln!


Wieder alles zumachen und festschrauben!!

 

 

Ausbau des Dachhimmels:

Die Sonnenblenden und die Halterungen müssen abgeschraubt werden.
Außerdem der Kleiderhaken hinten und falls vorhanden die Haltegriffe.
Die Schrauben sind alle unter so kleine Abdeckklappen versteckt –mit einem feinen
Schraubenzieher kann man diese aufhebeln!

Wenn das alles abgeschraubt ist, wird der Himmel nur noch durch die Türgummis gehalten.
Diese ab und dann denn Himmel nach hinten aus dem Kofferraum ziehen!

 

 

Haltegriffe nachrüsten:

Der KA hat ja von Werk aus keine Haltegriffe.

Man kann diese aber sehr leicht nachrüsten!

Die Haltevorrichtungen im Blech unterm Himmel sind schon vorhanden!

Man muss sich nur Halteklammern für ein paar Euro bei Ford holen und eben die Griffe die einem gefallen..

Ich habe vom Fiesta drin!

Die Klammern werden einfach in die Öffnungen gedrückt (Himmel wegklappen) und dann werden die Griffe mit zwei Schrauben festgeschraubt!

 

 

HIFI - Kabel vom Motorraum in den Kofferraum verlegen:

Um ein nerviges Pfeifen in der Anlage (von der Lichtmaschine etc) zu vermeiden, sollte man die Kabel
getrennt verlegen und darauf achten dass sie sich nicht kreuzen!!!

Ich habe bei mir das Stromkabel auf der Fahrseite verlegt, und die Chinch - und Remote -Kabel auf der Beifahrerseite!

Falls jemand nicht weis wie man das Stromkabel von der Batterie ins innere bekommt:
wenn man vor dem Motor steht, sieht man links und rechts Flüssigkeitsbehälter.
Einmal ( bei den älteren Modellen) links bremse, rechts Kühlflüssigkeit. Bei den neueren ist das bissel anders, aber vom Prinzip her das selbe!

Man führt das Stromkabel also am besten auf der Fahrerseite ins innere, so muss man das Kabel nicht quer im Motorraum verlegen!

Man löst dazu mit einem 10er SchlüsselRatsche die eine Schraube des Kühlflüssigkeitbehälters und drückt diesen dann zur Seite!
Dann sieht man so einen schwarzen runden Gummi-Stopfen!
Bei diesem das Loch vergrößern, und dann da die Kabel reinzwängen!
Am besten befestigt man das Kabel an einem dünnen stock o.ä. , damit das Kabel im inneren nicht verklappt und seitlich verschwindet!

Das Kabel kommt dann unten im Fußraum oben links wieder raus!
Dazu Teppich nach vorne klappen ( schwarzer Plastikstift weg)

Dann macht man die unteren Türgummis ab und hebelt den Teppich weg! Der ist in so Metallklammern am Schweller festgemacht!
In diesem „Schacht“, zwischen Schweller und Sitz also, wird das Kabel nach hinten verlegt!

Jetzt klappt man das untere Teil der Rückbank hoch (2-teilig, also auf beiden Reiten dann so machen)
dazu löst man die eine schraube die unterm Teppich ist , Rücksitz hochklappen und nach hinten in den Kofferraum fummeln!
 
Auf der Beifahrerseite verfährt man genauso!

Da ist auch noch überall schön platz, man kann also viele Kabel nach hinten verlegen ( bei mir wird es arg eng )

Die Chinchkabel etc. vom Radio fummelt man hinter dem Heizungsregler - Teil nach unten hinten in den Beifahrerfußraum, vorbei am Airbag - Sensorteil und der Klima, falls vorhanden......

 



Ausbau der Lüftungskugeln:

 

Die Lüftungskugeln sind nur gesteckt. Wenn man sie mit dem Griff nach vorne ausrichtet, kann man sie mit Hilfe einer Zange einfach nach vorne rausziehen!

Dazu nur feste ziehen!


Counter  
  Counter-Box.de  
Werbung  
   
Zufallsbild  
 
 
Letzte Aktualisierung  
  "Galerie" - "Klarglasscheinwerfer mit weisem Blinkerfeld und original Kamei-Blenden"